Hochwertig ∙ Elegant ∙ Modern – flächenbündige Keramikspülen von systemceram

Die Wahl der richtigen Küchenspüle fällt nicht immer leicht. Bevor Sie über konkrete Modelle oder gar Farben nachdenken, gilt es zunächst einmal, den grundlegendsten Faktor zu klären: die Einbauart. Während die klassische Einbauspüle mit dem Rand auf der Küchenarbeitsplatte aufliegt und die Unterbauspüle, wie der Name schon vermuten lässt, darunter angebracht wird, schließen flächenbündige Spülen beinahe nahtlos mit der Arbeitsplatte ab. Dies sorgt nicht nur für eine deutlich einfachere Reinigung, sondern bietet auch eine besonders minimalistische und ebenmäßige Optik

Flächenbündig, praktisch, gut

Anders als bei Unterbau-, und klassischen Einbauspülen wird zum Einbau einer flächenbündigen Küchenspüle keine Aussparung in die Arbeitsplätze geschnitten. Stattdessen wird das Material der Arbeitsfläche mit speziellen Maschinen abgetragen, bis die Stärke des gewünschten Beckens erreicht ist, um einen ebenmäßigen Einbau zu gewährleisten. Zur Montage werden spezielle Kleber und Dichtungsmittel benutzt, die ein hochwertiges Ergebnis garantieren. Ideal eignen sich Arbeitsplatten aus Granit, Keramik oder Stein; für Arbeitsplatten aus Holz ist diese Einbauart nicht geeignet.

Hygienisch und pflegeleicht

Flächenbündige Küchenspülen bieten hohen Pflege-, und Hygienekomfort, da Schneidereste, Wasser oder Krümmel ganz einfach von der Arbeitsfläche in das Spülbecken gewischt werden können. Durch den stufenlosen Übergang zwischen Arbeitsplatte und Spüle entstehen keine Dreckränder, in denen sich Schmutz oder Keime sammeln könnten. Mit einem Tuch oder Schwamm können Sie alles ganz leicht abwischen – so bleibt Ihre Spüle und die umliegende Arbeitsfläche immer strahlend sauber.

Hahnlochbank – ja oder nein?

Einen Großteil unserer flächenbündigen Keramikspülen gibt es wahlweise mit oder ohne Hahnlochbank. In der Version ohne Hahnlochbank wird die Armatur direkt in der Arbeitsplatte montiert. Dadurch sind Sie bei der Platzierung der Armatur besonders flexibel. Unsere flächenbündigen Küchenspülen ohne Hahnlochbank erkennen Sie an der Bezeichnung „F/o“ im Namen.

Mera 39 F
(mit Hahnlochbank)

Mera 39 F/o
(ohne Hahnlochbank)

Flächenbündige Küchenspülen für jeden Geschmack

Unsere flächenbündigen Keramikspülen gibt es ihn zahlreichen verschiedenen Ausführungen, ob mit oder ohne Abtropffläche, mit einem oder zwei Becken. Die Bela 100 F bietet mit einem geräumigen Spülbecken und einer ebenso großen Abtropffläche viel Platz für die tägliche Küchenarbeit. Die leicht abgeschrägte Abtropffläche geht dabei nahezu nahtlos in die Arbeitsplatte über.

Mit gleich zwei Spülbecken stellt die Mera Twin F den perfekten Spülplatz dar. Der flächenbündige Einbau sorgt auch hier dafür, dass kein Schmutzrand zwischen Spüle und Arbeitsfläche entsteht, wodurch Pflege und Reinigung enorm erleichtert werden.

All unsere flächenbündigen Spülen sind in 15 verschiedenen Farben erhältlich. Von tiefschwarzen Farbtönen wie Nero oder Nigra über warme Erdtöne wie Sand oder Sienna bis hin zum strahlenden Weiß der Farbtöne Polar oder Grönland – für jede Küchengestaltung findet sich die richtige Spülenfarbe. Dabei bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie Spüle und Arbeitsfläche Ton-in-Ton gestalten oder aber auf spannende farbliche Kontraste setzen.

Nicht die richtige Einbauart für Sie?

Falls unsere flächenbündigen Spülen Sie nicht überzeugen konnten, schauen Sie sich doch auch bei unseren anderen Küchenspülen um! Bei systemceram finden Sie sowohl klassische Einbauspülen als auch moderne Unterbauspülen – selbstverständlich aus hochwertiger Gießkeramik und in zahlreichen Farbvariationen!