systemceram – Qualitätskeramik aus deutscher Handarbeit

Klasse statt Masse – dieses Motto hat systemceram sich seit jeher auf die Fahnen geschrieben. Der Fokus allen Handelns liegt auf der Produktion besonderer Keramikspezialitäten statt auf Massenware. Hochwertige Materialien vereinen sich hier mit herausragendem Design und machen unsere Küchen-, Bad- und Laborkeramik so einzigartig.

Qualität mit Tradition

Die Ursprünge von systemceram liegen in der im Jahre 1928 gegründeten Gießkeramiksparte des Hauses KCH – Keramchemie. Somit kann das eigentlich noch junge Unternehmen in diesem Bereich auf jahrzehntelange Erfahrung und Expertise zurückgreifen. Das technische Know-How im Bereich der Gießkeramik wurde seither weiter ausgebaut und verfeinert, um das heutige hohe Niveau zu erreichen. Die perfekte Kombination aus modernster Technik und professioneller Handarbeit lässt Keramik für Küche, Bad und Labor entstehen, die ihresgleichen sucht.

Warum Keramik?

Keramik ist ein besonderes Material, das über verschiedene Eigenschaften verfügt, die es für den Küchen-, Bad- und Laborbereich besonders geeignet macht. Die Verarbeitung erfolgt bei systemceram in einer perfekten Mischung aus professioneller Handarbeit und moderner Technik. Besonders robust und widerstandsfähig wird unsere Keramik durch den 24-stündigen Brennvorgang bei 1.240°C. So entsteht ein Material, das für den täglichen Gebrauch in Küche, Bad oder Labor bestens gewappnet ist. Es ist nicht nur schnitt-, kratz- und schlagfest, sondern auch hitze- und kältebeständig. Die besonders harte versiegelte Oberfläche sorgt außerdem dafür, dass unsere Keramik besonders hygienisch, säureresistent und vollkommen geschmacks- und geruchsneutral ist. Zudem lässt sie sich sehr leicht und fleckenfrei reinigen – und passendes Zubehör erhalten Sie bei uns ebenfalls.

schnitt- und kratzfest
hygienisch
geschmacks- und geruchsneutral
säureresistent
einfach zu reinigen
schlagfest
hitze- und kältebeständig
passendes Zubehör

Designstarke Küchenkeramik

Ästhetik trifft Funktionalität

Unsere KeraDomo Küchenkeramik überzeugt nicht nur mit hochwertigen Materialeigenschaften, sondern auch herausragendem Design. Pure Ästhetik trifft hier auf praktische Funktionalität. Klare Linienführung und ansprechende optische Details bilden ein harmonisches Gesamtbild, das sich perfekt in Ihre Küche eingliedert.

Über 1.000 Form- und Farbvarianten

Ihre Küche ist so individuell wie Sie – deshalb sollte auch Ihre Küchenspüle optimal auf Ihren persönlichen Geschmack abgestimmt sein. Bei systemceram finden Sie über 1.000 verschiedene Form- und Farbvarianten, um Ihre ganz persönliche Keramikspüle zu gestalten. Egal ob klassisches Weiß, warme Erdtöne oder edles Schwarz – genießen Sie die große Gestaltungsfreiheit von KeraDomo.

Ausgezeichnet

Preisgekröntes Design

Mit innovativen Gestaltungslösungen im Spülenbereich konnten wir uns bereits mehrfach bei verschiedenen Designwettbewerben in einem anspruchsvollen Mitbewerberfeld behaupten. Die Auszeichnungen unterstreichen unsere durchdachten und innovativen Ideen und Konzepte für nachhaltige Spülentrends.

Sieger 'markt intern' Studie

Als Orientierungshilfe für Fachhändler, Fachhandwerker und Lieferanten führt 'markt intern' regelmäßig bundesweite Leistungsspiegel-Umfragen unter inhabergeführten Fachgeschäften durch, in denen sie ihre Geschäftspartner in diversen Kategorien nach dem Schulnotensystem von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) beurteilen. systemceram liegt bei diesen Umfragen regelmäßig ganz weit vorne – ein Trend, den wir bestrebt sind aufrecht zu erhalten.

Qualität

Auf Keramikprodukte von systemceram ist Verlass.
Die hochwertigen KeraDomo-Produkte profitieren von der langjährigen Erfahrung und dem technischen Know-How im Bereich der Laborkeramik – so kann durch die hohe Materialdichte eine besondere Belastbarkeit garantiert werden. Deshalb erhalten Sie auf Bad- und Küchenkeramik von systemceram 5 Jahre Garantie.
Hier erhalten Sie die Garantieerklärung als PDF:

Vom Rohstoff zum fertigen Produkt

In der Modellwerkstatt werden alle Formen, vom Modell bis zur Arbeitsform, einzeln hergestellt. In der Gießabteilung wird dann die Form mit der flüssigen Rohmasse befüllt. Es dauert rund 24 Stunden, bis der Rohling ausgehärtet ist. Nach dem Entformen wird jedes Produkt einzeln geprüft und poliert, bevor es getrocknet, glasiert und gebrannt wird.

In rechnergesteuerten Glasurkabinen erfolgt das Auftragen der gewünschten Farbe im programmierten Minutentakt. Für besondere Farben stehen speziell ausgebildete Keramikglasierer bereit. Programmiert auf das Nennmaß jeder einzelnen Spüle werden im Anschluss vom Schleifroboter die Spülen auf die jeweiligen Ausschnittmaße angepasst. Auch hierbei wird abschließend per Hand geprüft und der letzte Feinschliff vorgenommen.

Vom Entformen des Rohlings aus der Arbeitsform über Politur, Brennen und Glasur bis zur abschließenden Qualitätskontrolle durchläuft Ihre Spüle im Schnitt die Hände von rund 15 qualifizierten Mitarbeitern. Rechnet man die vorausgehende Erstellung der Arbeitsform und das finale Verpacken und Verladen mit ein, so sind weitaus mehr Mitarbeiter an der immer noch sehr handarbeitsreichen Herstellung jeder Spüle beteiligt. Doch damit nicht genug: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vertrieb und Verwaltung sorgen ebenfalls für eine reibungslose Abwicklung Ihrer Bestellung, sodass wir derzeit mit einem Team von rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jeden Tag daran arbeiten, Ihnen ein langlebiges und formschönes Produkt zu liefern.

Unser Nachhaltigkeitsmanagement für Mensch und Umwelt

Keramikprodukte sind enorm langlebig. Die hohen Belastungsanforderungen, die vom Qualitätsmanagement für Küche und Labor definiert werden, sind die Basis für unsere sehr hohe Kundenzufriedenheit. Ton, Schamotte und Wasser sind die natürlichen Werkstoffe aus der Region, die wir dabei seit Jahrzehnten zur Herstellung einsetzen. In effizienten, ressourcenschonenden Produktionsprozessen entstehen Spülen und Waschbecken, die 100 % recyclingfähig sind.

Mit der Photovoltaik-Anlage auf der neusten Produktionsstätte von knapp 2000 qm Fläche erzeugen wir bis zu 350 KWpeak seit Inbetriebnahme. Bis heute sind dies 2500 MWh erneuerbar erzeugte Energie, mit der wir 637.500 kg CO2 einsparen konnten. Unser Stromverbrauch ist um 20 % gesunken. Gleiches gilt für das Schutzgut Wasser: Mit Hilfe intelligenter Brauchwasserkreisläufe und der Wasseraufbereitung haben wir in den letzten drei Jahren mindestens 17 % Wasser eingespart.

Gespart wird auch beim Einsatz fossiler Brennstoffe: mit dem Neubau des Produktionsofens im Jahr 2012 ist der Gasbedarf pro Teil Gutware auf 38 % gegenüber 2011 reduziert worden. Die Wärmeenergie unserer Tunnelöfen und die Abwärme unserer Kompressoren z.B. nutzen wir mit Hilfe der Wärmerückgewinnungsanlagen für den Trocknungsprozess und beheizen damit die Werkshallen.

Der Faktor Mensch spielt eine wesentliche Rolle: Mit unserem umfassenden Qualifizierungsprogramm tragen wir zu einer langfristigen Nachwuchs- und Wissenssicherung bei. Wir setzen auf Vielfalt und fördern die Chancengleichheit. Ein gesundes und sicheres Arbeitsumfeld mit umfassenden Standards und Maßnahmen im Bereich Gesundheitsmanagement sind betriebliche Standards.